APPLAUS APPLAUS #7
TAILORED ROMANCE

Samstag, 7. Oktober 2017 Düsseldorf, Deutschland

Tags: #babettebeckmann #thelemongingergirl #todayiamwearing


TAILORED ROMANCE 

Neulich war ich geschäftlich in Frankfurt unterwegs. Als mein Termin früher als geplant zu Ende ging, suchte ich noch kurz meine Lieblings Second-Hand Boutique auf und inspizierte neugierig die Neuankömmlinge. Eine Stunde später verließ ich das Geschäft mit wieder einem XXL-breiten Gürtel. Schwarz, weiß, braun, Leder, Stretch – obwohl alle dem gleichen Prinzip folgen, sind sie doch so unterschiedlich. Auf dem Weg zum Auto dachte ich kurz darüber nach, woher ich solch einen Faible für breite taillierte Gürtel habe. Denn diese Biester sind ziemlich anspruchsvoll. Sie setzen eine ziemlich perfekte Figur voraus, damit sie die weibliche Taille auf diese eine feminine Art und Weise betonen können. Sie sind auffällig und heben wie eine verführerische Korsage unsere Rundungen hervor. Sie inszenieren sich laut und sichtbar je nach Verzierungen und Preisklasse. Sie verlangen nach individueller Perfektion, die entweder gelingt oder dürfen wir uns unzählige Male umzuziehen bis alles tadellos zusammen passt. 


Designer stylen den Korsagen-Gürtel gerne zum Overall, Bloggerinnen tragen ihn schon mal zum Slipdress. Urban Outfitters steht auf Gummi Stoff mit einem Druckknopfverschluss hinten, Zara bevorzugt leicht glänzende Baumwolle mit Elastananteil oder elastisches Lederimitat mit Nieten. Alexander McQueen schuf in diesem Jahr seinen mehrgliedrigen Gürtel aus Leder, Alia zeigt sich dagegen im Leser-Cut-Design und Zana Bayne liebt das softe Rindsleder: Willkommen in der Welt der Statement-Gürtel mit Ösen, Nieten und/oder mit verstellbaren Riemen.


Ich war schon als kleines Mädchen von Frauen fasziniert, die Korsagen oder ähnliche XXL breite Gürtel an ihren Wespen-Taillen trugen. Ich wusste schon damals, wenn ich groß bin, werde ich sie auch tragen. Für mich ein unvergängliches Symbol der Weiblichkeit, das die konturierte Silhouette elegant betonen will. Die Mode der berühmten 60er und 70er wurde von diesem Accessoire für Damen mit geprägt. Zweifelsohne, ich habe welche davon und könnte sie tragen – doch genau das Gegenteil ist der Fall. In der Regel habe ich an jedem etwas auszusetzen: zu eng, zu unflexibel, zu viel Glanz, zu starr, nicht schmiegsam genug.

DO IT YOURSELF 

Meine Freude stieg schlagartig, als ich Babette Beckmann´s Atelier in Düsseldorf besuchte und wir über Ihr neues Projekt für eine Kundin plauderten. Es wird eine auf die Wünsche der Kundin zugeschnittene Tasche geben. Die Designerin näht also Unikate. Ich liebe Ateliers und bei der Idee Hand-Made Produkte aus der Nähe zu betrachten, wird es mir warm ums Herz. Unbeschreiblich der Gedanke, diese dann noch selbst ein Stück weit zu designen. Das lokale Handwerk in Düsseldorf um das Unterbilker Viertel bringt etwas Schöpferisches, Ursprüngliches und Ehrliches mit sich. Die Möglichkeit mit einer Designerin zusammen an Entwürfen zu arbeiten ist überwältigend. Normalerweise lesen wir begeistert die alten Sagen der Familien Bodega Venetta, Furla, Ferragamo oder Gucci aus Bella Italia. Unseren Wunsch nach Individualität erfüllen uns auch diese Manufakturen. Die LV Tasche mit eigenen Initialen, die diversen Konfiguration-Möglichkeiten bei Pinko und aus dem Hause Gucci sind bekannt und … meist auf ein paar wenige Damen von uns beschränkt.  


GLENCHECK

Nie hätte ich vermutet, dass ich in meiner Stadt eine Designerin antreffe und mit ihr gemeinsam meinen perfekten Taillen Gürtel für mich entwerfen würde. Als ich die dicken Stoff-Ballen mit den unterschiedlichen Mustern sehe, weiß ich ganz genau was ich will. Glencheck, mein Lieblings Muster vor oder direkt nach Paisley - wird es sein. Meine unerfüllten Wünsche sprudeln etwas unrund und mit Menge aus mir heraus. Frau Beckmann ist eine erfahrene Schneiderin und übersetzt ziemlich schnell meine etwas holprige Kunden-Sprache in handwerkliche Scheider-Kunst. 

Wie aufwendig ist es gewesen den Gürtel zu entwerfen?

BB: Der erste Schritt ist die Idee eines neuen Modells. Ihr Entwurf wird von mir skizziert und parallel das passende Material ausgesucht. Hier konnten wir wunderbar zusammen abstimmen, was Sie sich gewünscht haben. Ich nehme Ihre Maße und fange an im Kopf ein Bild zu entwerfen.

In welchen Schritten gehen Sie vor?

BB: Am Anfang steht die Entwicklung eines Schnittmusters. Bei Ihrem Gürtel zusätzlich durch die Drapage an der Schneiderpuppe um die richtigen Proportionen und Verläufe festzulegen. Der Schnitt wird danach wieder überarbeitet, alle Arbeits- und Verarbeitungsschritte festgelegt und dokumentiert. Erst jetzt wird der Prototyp gefertigt und kalkuliert.

Wie lange dauert solch eine Konzeption & Umsetzung?

BB: Ihr Gürtelprojekt hat ungefähr 3-4 Tage gedauert.

Worauf kommt es bei kundenindividuellen Sonderanfertigungen an?

BB: Die Kommunikation mit dem Kunden ist das Wichtigste und entscheidet maßgeblich über die Zusammenarbeit und die beidseitige Zufriedenheit. Ich beziehe immer meine Kunden ein, wenn Fragen während der Entwicklungsphase aufkommen, die beim ersten Gespräch und der Auftragserteilung noch nicht absehbar waren. Ich bin dafür da, um die Wünsche, Visionen, Phantasien der Kundin auf die Stoffe und Schnitte zu übertragen. Das Ergebnis – eine schöpferische Leistung und ein Produkt, dass Freude bereitet. Das will ich sehen. 


Als wir uns nach ca. 10 Tagen wieder im Atelier sehen, halte ich ihn, meinen 1. selbst designten taillierten XXL Gürtel in den Händen und bin überglücklich.

Meine 5 Gründe warum breite XXL Gürtel ein absolutes MUST-HAVE sind:

1) sie betonen Deine Kurven, und diese dürfen wir Frauen auch haben, auf einer sehr schmeichelhafte Art und Weise
2) sie sind ein Eye-Catcher in Deinem Dress-Code und übernehmen gerne die Führung 
3) sie lassen uns noch femininer erscheinen, als wir ohnehin schon sind.
4) sie machen uns züchtig und sexy spannend zugleich 
5) sie geben Halt und formen ganz nebenbei eine tolle Taille 

Und Du, hast Du auch einen?


Babette Beckmann 
Taschen & Accessoires 
Design und Ausfürhrung
Limitierte Kleinserien, exklusive Einzelstücke und individuelle Anfertigungen

Kommentare

  1. Ich hatte auch mal so einen Crush auf breite taillierte Gürtel. Ich hab bestimmt noch 8 davon im Schrank aber mittlerweile trage ich sie irgendwie nicht mehr. Vielleicht sollte ich die mal wieder rauskramen!

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

    AntwortenLöschen
  2. Du siehst großartig aus indem Look und der Gürtel ist der Wahnsinn!du hast jetzt ein richtig tolles Unikat! Ich mag breitere Gürtel auch mehr als schmälere. Sie peppen jedes noch so schlichte Outfit auf!
    Glg Karolina
    Https://kardiaserena.at

    AntwortenLöschen
  3. Der Gürtel ist ja wirklich etwas ganz besonderes, ein richtiges Unikat! Breite Gürtel machen ohnehin ganz schön was her. Überhaupt ein ganz, ganz toller Look!

    Liebst, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com/

    AntwortenLöschen
  4. Das Outfit ist der absolute Hammer! Ich musste mehrfach hinsehen! Der Gürtel ist so ein tolles Highlight. Wirklich gelungen!

    Liebe Grüße

    Christine

    http://pretty-you.de/

    AntwortenLöschen

Instagram

© The Lemon Ginger Girl | Fashion, Health & Lifestyle Blog Düsseldorf. Impressum & Datenschutz