#20 MY OLFACTORY FLIRT
X-MAS DARLING by GABRIEL GABOR

Freitag, 15. Januar 2021

 

Darling, Happy New Year 2021


Die Adventszeit ist vorbei und das neue Jahr kündigt sich mit leisen Schritten an. Heute ist der letzte Tag des Jahres und 365 aufregend-aufreibende Tage liegen hinter uns. Was für ein bizarres Jahr war das denn bitte. Keiner von uns hätte es jemals gedacht und es in schlimmsten Szenarien geahnt. Das Jahr 2020 von Unsicherheit, Angst, Wut und Bitterkeit primär geprägt, hat uns mit Unbekannten konfrontiert und gezwungen darauf neue Bewältigungsstrategien zu entwickelt.


Ich schaue zurück auf das Jahr, in dem ich, viele neue Erfahrungen erleben durfte, welche ich nie für möglich gehalten hätte. Am Anfang war da die bloße, große Angst vor diesem unsichtbaren Virus und seiner Macht über uns Menschen. Dann die Zuversicht und Glaube, dass wir es bestimmt gemeinsam und zeitnah überstehen werden. AHA-Regeln, Social Distancing mit nicht umarmen, nicht links und rechts küssen gehörten ab jetzt zum Alltag. Es schmerzte sehr, dass ich meine Mutter in Polen bis heute und auch meine Tochter hier in meiner Heimatstadt über Monate lang nicht sehen durfte. An Ihrem Geburtstag im Sommer stand ich am Zaun mit Geschenken und Luftballon in der Hand, die ich kontaktlos überreicht habe.


Das lang-belächelte Home-Office wurde auf einmal zu einer primären Arbeitsform für uns alle. Business Dress-Code verschwand im Kleiderschrank und auch ich, fand mich an manchen Vormittagen noch in Pyjama-Hose vom Laptop sitzend. Undenkbar und wahr. Ein Jahr des Self-Cares in eigenen Vier-Wänden nahm an Bedeutung zu und auch ich versuchte mit unzähligen Haar-Colorations-Versuchen, das Gefühl des Friseursalons nach Hause zu holen.  Auch wenn ich über manches schmunzeln muss, es war keineswegs lustig und schon gar nicht leicht.


Doch an allen den Tagen, guten wie schlechten, begleiteten mich und meine innere Balance, neben vielen anderen Copings-Maßnahmen, auch meine geliebten Düfte. Düfte sind für mich die Quelle der Erinnerungen, pure Emotionen und tief in mir verankerten, positiven Empfindungen. Wie ein Beschützer brachten sie die Leichtigkeit des Seins, die Süße des Lebens und meine positive Grundstimmung in meinem Alltag immer wieder aufs Neue zurück.


DARLING by Gabriel Gabor


DARLING sticht dabei in meiner Duft-Sammlung mit einem ausgeprägten Beschützer-Instinkt hervor. Dieser Duft wurde zum Sweetheart, zu meinem persönlichen Liebling gerade an diesen Tagen, an den ich besonders Halt, Sicherheit und Wärme brauchte. Gourmandig fruchtig, holzig, harzig ledrig, süßlich, orientalisch, cremig, animalisch gehört er definitiv zu den komplexeren Düften mit dem gewissen „Extra“. Trotz seiner Opulenz, Dekadenz und Vielschichtigkeit ist er in meinen Augen dennoch „easy to wear“ – zu jeder Zeit und zu jeder Stunde.

Gabriel Gabor kreierte diesen markanten Sandelholz-Duft im Rahmen des World Perfumery Congress (WPC) Parfümwettbewerb in Miami und wurde unter den 10 weltweit besten Parfümkreationen auf Sandelholzbasis prämiert.


Dieser Duft begleitete mich in der Vorbereitung und Vorfreude auf die Weihnachten 2020, eine längst vertraute Zeit, welche diesmal anders war als sonst. Ich habe in kleinem Familienkreis gefeiert und digital weltweit die festlichen Impressionen geteilt. es gab Momente, wo ich eine Träne verdruckt habe, doch Darling mit süßen Herznoten, mildem Sandelholz, österreichischem Marzipan, Tonkabohnen, Praline, Rum, getrockneten Pflaumen und Feigen zauberte immer wieder aufs Neue ein Lächeln auf meinem Gesicht. Er sorgte für viele Glücksmomente voller Freude, Glücks und Liebe.


So Darling, my Darling, Du bleibst bei mir :-) 


Duftjahr: 2016

Duftrichtung: süß-holzig, Gourmand, fruchtig, ledrig, orientalisch

Duftnote: kalabrische Bergamotte, Ingwer, Safran, Rosa Pfeffer, Kirsche, Cognac, Backpflaume, Sandelholz, Rum, Marzipan, Vanille, Kaffeeblüte, Jasmin, Orchidee, Praline, Ambra

 

Kommentar veröffentlichen

Instagram

© The Lemon Ginger Girl | Duft und Ayurveda Healthy Lifestyle Blog Düsseldorf. Impressum & Datenschutz